Home
Karriere
Haus- und Gebäudetechnik
Industrieanlagen
Solarenergie
Sicherheitscheck
Kontakt

Haus- und Gebäudetechnik

Zähler- und Verteilerschränke

Egal ob Neubau oder Sanierung - der Elektroverteiler ist das Herzstück Ihrer Installation. Wir bauen Ihren Verteiler gemäß Ihren Anforderungen und den geltenden Vorschriften. So ist für Sie maximale Sicherheit garantiert.

EIB/KNX

KNX ist ein internationaler Standard für die intelligente Vernetzung moderner Haus- und Gebäudetechniksysteme.
Wirtschaftlicher Betrieb, hoher Komfort und umfassende Sicherheit sind wichtige Anforderungen an die moderne Gebäudetechnik im Wohnungsbau und in Geschäftsbauten.
Das "intelligente Heim" oder "smart home" ist in diesem Zusammenhang in aller Munde und bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten.

Unsere KNX-zertifizierten Mitarbeiter setzen Ihre Wünsche gerne gemäß diesem Standard für Sie um.

KNX erfüllt diese Anforderungen:

Wirtschaftlichkeit:

Mit KNX lässt sich bares Geld sparen - so kann z. B. über Einzelraumregelung, Fensterüberwachung und Rollladensteuerung der Heizenergiebedarf gesenkt werden.

Sicherheit:

Über KNX lassen sich Fenster und Türen rund um die Uhr überwachen. Eine Anwesenheitssimulation lässt Ihr Haus auch bei Abwesenheit belebt erscheinen - ungebetene Besucher können abgeschreckt werden und im Notfall kann automatisch telefonisch Hilfe gerufen werden.

Komfort:

Wir programmieren für Sie individuelle Lichtszenarien und Ihre persönliche Wohlfühltemperatur. In Verbindung mit einer Wetterstation können z.B. Jalousien geregelt werden.

Visualisierung und Bedienung über Tablet und Smartphone sind problemlos möglich.

Netzwerktechnik

Die Vernetzung unterschiedlichster Geräte ist aus der modernen Technik nicht mehr wegzudenken.
Wir schaffen für Sie die Möglichkeiten durch die Verlegung der entsprechenden Leitungen und Anschlussdosen.
Eine zertifizierte Netzwerkmessung mit Protokoll bestätigt Ihnen die volle Funktionsfähigkeit der Installation.

Die Ausführung kann sowohl mit Kupfer- als auch mit Glasfaserleitungen erfolgen.

Telefonanlagen

Bis 2018 will die Telekom ihr Telefonnetz auf die digitale VoIP-Technik umstellen.
Das Festnetz in seiner bisher bekannten Form wird in Deutschland dann der Vergangenheit angehören. In den kommenden Jahren will die Telekom alle Anschlüsse in ihrem Netz auf IP-Technik umstellen.
An die Stelle der bisherigen analogen und ISDN Telefontechnik tritt dann VoIP (Voice over Internet Protocol), also digitales Telefonieren über das Internet.

Der DSL-Splitter und der NTBA werden nicht mehr benötigt, allerdings setzt die Umstellung auf einen IP-Anschluss einen passenden Internet-Router voraus.

Achtung: Trotz vieler zusätzlicher Möglichkeiten bedeutet VoIP aber auch, dass die Benutzung von Sonderdiensten wie z.B Hausnotruf, Brandmelde- oder Alarmanlagen oder EC-Cash unter Umständen nicht mehr möglich ist.
Nutzer solcher Dienste müssen prüfen, ob die verwendeten Geräte über IP noch funktionieren oder gegebenenfalls durch neue ersetzt werden sollten.

Die Erneuerung Ihrer Anlage auf IP-Basis führen wir gerne für Sie aus.

Sicherheit

Gefahren erkennen und warnen - das erhöht Ihre Sicherheit.

Rauchwarnmelder erkennen Rauch oder auch Temperaturanstieg und warnen die Bewohner mit einem durchdringenden Signalton.
Unsere zertifizierten Mitarbeiter beraten, wo die Melder zu platzieren sind und ob eine Vernetzung sinnvoll ist.

Alarmanlagen schrecken unerwünschte Besucher oft schon durch Ihre Sichtbarkeit ab.
Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, gerne erarbeiten wir mit Ihnen das für Sie passende Konzept.